332.10.41.51.01.001-default
332.10.41.51.01.001-1
332.10.41.51.01.001-2

Speedmaster `57 Co-Axial Master Chronometer Chronograph 40,5 mm

Omega / Ref. 332.10.41.51.01.001

€ 9.500,00

inkl. ausgewiesener MwSt.

Fragen zu diesem Produkt

Referenz
332.10.41.51.01.001

Gehäuse
Edelstahl
gebürstete Lünette mit einer geschwärzten Tachymeterskala
Gehäusedurchmesser: 40,5 mm
Glas: Kratzresistentes, anti-reflektierendes Saphirglas
Transparenter Gehäuseboden
Wasserdichtigkeit: 5 Bar (50 Meter / 167 Fuß)

Zifferblatt
Schwarz mit vertieften Stundenindizes und Vintage-Super-LumiNova
Rhodinierte Zeiger und Indizes

Uhrwerk
OMEGA Kaliber 9906
Chronographenwerk mit Handaufzug, Säulenrad und Co-Axial Hemmung
Vom METAS als Master Chronometer zertifiziert
unempfindlich gegenüber Magnetfeldern von bis zu 15.000 Gauß
Silizium-Unruh-Spiralfeder, zwei hintereinander eingebaute Federhäuser, Zeitzonenfunktion
Rhodinierte Endverarbeitung mit Genfer-Streifen-Arabesken
Gangreserve: 60 Stunden
Stunde, Minute, Chronographensekunde, Datum, kleine Sekunde, 12-Stunden-Zähler, 60-Minuten-Zähler

Armband
Edelstahl mit Faltschließe
Ref. 332.10.41.51.01.001- Die Speedmaster ist einer der ikonischsten Zeitmesser der Marke OMEGA. Der Zeitmesser war Teil aller sechs Mondlandungen und repräsentiert auf eindrucksvolle Weise den Abenteuer- und Pioniergeist der Marke. Dieses 40,5-mm-Modell, das von dem legendären Original aus dem Jahr 1957 inspiriert ist, besitzt ein Gehäuse aus Edelstahl und ein schwarzes Zifferblatt mit vertieften Stundenindizes und Vintage-Super-LumiNova. Neben den rhodinierten „Broad-Arrow“-Zeigern sind bei 6 Uhr ein Datumsfenster, bei 9 Uhr ein Hilfszifferblatt für die kleine Sekunde und bei 3 Uhr ein 12-Stunden- und ein 60-Minuten-Chronographenzähler zu sehen. Die gebürstete Lünette ist mit einer geschwärzten Tachymeterskala versehen, während der Gehäuseboden die Gravur „Speedmaster ‘57“ aufweist. Das flache Saphirglas wurde beidseitig entspiegelt. Die Uhr wird von einem passenden Armband mit OMEGAs patentiertem Komfortverschluss am Handgelenk gehalten und von dem OMEGA Co-Axial Master Chronometer Kaliber 9906 mit Handaufzug angetrieben.